Bauernhoftiere bewegen Menschen!

Die Beziehung zu Tieren und der Kontakt zur Natur entsprechen einem Urbedürfnis vieler Menschen. Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, insbesondere Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen, aber auch Älteren und Menschen mit Demenz den achtsamen und heilsamen Umgang mit Tieren in der Natur zu ermöglichen.

Dafür haben wir einen Ort geschaffen, an dem sie einen respektvollen und artgerechten Umgang mit Tieren “hautnah” erleben können. Auf unserem Hof leben zwei Kühe, drei Esel, sieben Schafe, zwei Minischweine, zwei Ziegen und eine bunte Hühnerschar, die wir ausschließlich für die pädagogische und therapeutische Arbeit halten.


Aktuelles

 

Heute ging es für uns in den Urlaub. Dazu mussten wir jedoch weder ins Flugzeug noch ins Auto steigen. Stattdessen starteten wir mit einer kleinen Wanderung in unsere Auszeit am Rulfinger Baggersee.

Bei bestem Ausblick genießen wir die Pause in den Sommerferien und freuen uns schon jetzt, wenn es bald wieder heißt „Tierisch in Schwung“. Das ist nur eines der vielen tiergestützten Projekte auf dem Bauernhof Göhring, bei dem wir Esel, geführt von Kindern mit Förderbedarf beispielsweise, zu mehr Ruhe, Geduld und Selbstbewusstsein verhelfen.

 

Es grüßt euch von dort Mia, Luis und Pablo

 

Unsere Vereinsbroschüre

Hier können Sie die erste Ausgabe unserer Vereinsbroschüre herunterladen. Auf 16 Seiten finden Sie alles, was Sie über unsere Arbeit, die Menschen und unsere Tiere wissen möchten.

 

Download
Bauernhoftiere bewegen Menschen Broschüre
bbm-broschuere-1901.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB