Bauernhoftiere bewegen Menschen!

Die Beziehung zu Tieren und der Kontakt zur Natur entsprechen einem Urbedürfnis vieler Menschen. Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, insbesondere Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen, aber auch Älteren und Menschen mit Demenz den achtsamen und heilsamen Umgang mit Tieren in der Natur zu ermöglichen.

Dafür haben wir einen Ort geschaffen, an dem sie einen respektvollen und artgerechten Umgang mit Tieren “hautnah” erleben können. Auf unserem Hof leben zwei Kühe, drei Esel, sieben Schafe, zwei Minischweine, zwei Ziegen und eine bunte Hühnerschar, die wir ausschließlich für die pädagogische und therapeutische Arbeit halten.


Aktuelles

Während ihr Menschen in den Ferien auf der faulen Haut gelegen habt, waren wir Minischweine saumäßig fleißig. Den ganzen Sommer über sind wir jeden Abend mutig über Wippen balanciert, durch dunkelste Tunnel getippelt und haben Eicheln suchen gespielt. Dabei haben wir viel Schwein gehabt.

Dass wir jetzt zum Schulanfang so viele Kunststücke können, verdanken wir unserer tollen Trainerin Sue. Die liebt alle Schweine, belohnt auch kleinste Erfolge mit Biopopkorn und geht sogar mit uns spazieren. Unterwegs treffen wir immer wieder Hunde, die sich sonstwas auf ihre feinen Nasen einbilden. Dabei haben wir viel mehr Riechzellen im Rüssel.

Eure Minischweine Lilly und Fee

 

P.S: Sue gestaltet übrigens auch saustarke Broschüren und diese Homepage. Wenn ihr auch eine saumässig gute Grafikerin benötigt, schaut doch mal rein: www.ao2.de

Unsere Vereinsbroschüre

Hier können Sie die erste Ausgabe unserer Vereinsbroschüre herunterladen. Auf 16 Seiten finden Sie alles, was Sie über unsere Arbeit, die Menschen und unsere Tiere wissen möchten.

 

Download
Bauernhoftiere bewegen Menschen Broschüre
bbm-broschuere-1901.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB