Bauernhoftiere bewegen Menschen!

Die Beziehung zu Tieren und der Kontakt zur Natur entsprechen einem Urbedürfnis vieler Menschen. Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, insbesondere Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen, aber auch Älteren und Menschen mit Demenz den achtsamen und heilsamen Umgang mit Tieren in der Natur zu ermöglichen.

Dafür haben wir einen Ort geschaffen, an dem sie einen respektvollen und artgerechten Umgang mit Tieren “hautnah” erleben können. Auf unserem Hof leben zwei Kühe, drei Esel, sieben Schafe, zwei Minischweine, zwei Ziegen und eine bunte Hühnerschar, die wir ausschließlich für die pädagogische und therapeutische Arbeit halten.


Aktuelles

Dezember 2020

Was ist wichtiger?“ fragte die neugierige Ziege Susi.

„Der Weg oder das Ziel?“

„Die Weggefährten,“ krähte der schlaue Hahn Henry.

 

„Was ist das Schönste am Tag?“ fragte das Schweinchen Fee.

„Das Streicheln und Lachen der Kinder,“ antwortete der Esel Louis.

„Das Kuscheln mit den Senioren,“ erwiderte die Kuh Paula.

„Und das Erinnern der Erwachsenen, die so Vieles vergessen hatten,“ fügte das Schaf Schnucki hinzu.

 

Und was ist das Größte für uns? Das „Helfen-dürfen“.

Dies haben Sie uns in diesem Jahr wieder ermöglicht durch Ihr Interesse, an unserer tiergestützten Arbeit, Ihre Verbundenheit, Ihre Anteilnahme und finanzielle Unterstützung. Wir bedanken uns herzlich dafür und wünschen Ihnen, Ihren Familien und

Freunden eine gesegnete, hoffnungsvolle Weihnacht.

 

 



Unsere aktuelle Vereinsbroschüre

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unserer Vereinsbroschüre herunterladen. Auf 12 Seiten finden Sie alles, was Sie über unsere tiergestützte Arbeit, die Menschen und unsere Tiere wissen möchten.

 

Download
Bauernhoftiere bewegen Menschen Broschüre
bauernhoftiere-vereinsbroschuere-2021.pd
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB